Ägypten
Land und Leute
Lage
Klima und Wetter
Kultur und Sprachen
Geschichte
Beliebte Ausflugsziele
Kairo
Pyramiden von Gizeh
Nilkreuzfahrt
Delphinschwimmen
Tauchen
Tal der Könige
Reiseführer & Literatur
Impressum
Datenschutz

Ägypten

Kairo – die schillernde Metropole Ägyptens

Kairo ist Ägyptens Hauptstadt und die größte Stadt in der arabischen Welt. Die Stadt hat ca. 7,9 Millionen Einwohner. Da es in Kairo keine Meldepflicht gibt wird die Einwohnerzahl durch Hochrechnung ermittelt.

Im Nordosten von Ägypten liegt die Stadt Kairo direkt am rechten Nilufer. Sie war und ist immer noch eine lebendige Metropole, ein Wirtschaftszentrum und eine pulsierende Stadt in Ägypten. Die Stadt Kairo liegt in der subtropischen Klimazone Ägyptens. Trockenes sowie warmes Wüstenklima bestimmen die Temperaturen der Stadt.

Kairo ist eine der schillerndsten Städte der arabischen Welt. Die Bauwerke von Ägyptens Hauptstadt sind Zeitzeugen aus längst vergangenen Zeiten. Die Stadt Kairo ist zum größten Teil von der Wüste umgeben. Das Nildelta begrenzt die Stadt im Norden.

Zu Kairos Stadtgebiet zählen aber auch einige Inseln. Die bekannteste und größte ist die Insel al-Gesira. Auf dieser befindet sich das Opernhaus sowie der Fernsehturm. Dieser ist 187 Meter hoch. Der Fernsehturm ist für Besucher geöffnet. Von oben können Touristen einen wundervollen Blick über Kairo genießen.

Ägyptens Hauptstadt hat viel zu bieten. Ein Spaziergang durch die Altstadt ist gewissermaßen eine Zeitreise zu Fuß. Hier erleben Touristen den Alltag der Stadt hautnah. Die Ikonen der Stadt sind ohne Zweifel die Alabastermoschee und die Ahmed-ibn-Tulun-Moschee. Hier in Ägyptens Hauptstadt verschmelzen Geschichte und Moderne zu einem einheitlichen Ganzen.

Die verzierten Gebäude der Zitadelle, bilden einen Teil der wundervollen Silhouette von Kairo. Die Zitadelle wurde 1176 vom Sultan Salah ad-Din erbaut. Die Pyramiden von Gizeh liegen nahe bei Kairo und gehören ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten Ägyptens.

Kairo ist wahrlich die schillernde Metropole Ägyptens!